Call for Papers

Call for Papers Scrum Day 2019 - Scrum Events lädt zum Scrum-Day 2019 am 04. und 05. Juni 2019 nach Stuttgart ein. Jeff Sutherland hat einmal die Aussage getätigt: „Scrum ist ein Hilfsmittel die Welt zu verändern“. Diesen Satz greifen wir auf und machen ihn zum Motto des Scrum-Day 2019. Wie können wir dabei helfen, die Welt positiv zu verändern?
Dazu suchen wir interessante Beiträge aus folgenden Bereichen:

  • Visionärs-Track: “Agile and Beyond!”
  • „Scrum Across the Organization“
  • Tipps, Tricks und Tools
  • Coaching-Werkzeuge
  • „Fuck-Up“-Track: Fails, Fiaskos und Fehlschläge (und was wir daraus gelernt haben)
  • Data-Track: Zahlen, Daten, Fakten, um Dinge zu verbessern

Scrum Events invites speakers to the Scrum Day 2019, taking place in Stuttgart on June 4th – 5th 2019. Jeff Sutherland once said: “Scrum is a mean to change the world.” We take this for the motto of the Scrum Day 2019. How can we help to change the world in a positive way?

We are looking for interesting contributions for the following topics:

  • Visionary track: "Agile and Beyond!"
  • Scrum Across the Organization
  • Tips, tricks and tools
  • Coaching Tools
  • "Fuck-Up" Track: Fails, fiascos and failures (and what we learned from them)
  • Data track: numbers, data, facts to improve things
Einreichung Vorträge >>     

Bitte beachtet das Verfahren für den Call-for-Papers des Scrum-Days 2019!

Beschreibungen der Tracks - Description of the tracks

  • Visionärs-Track: Agile and Beyond
    Du bist ein Pionier auf deinem Gebiet, surfst mit innovativen Ideen auf oder vor der Welle und möchtest mit Hilfe von Scrum oder Agile wirklich etwas in der Welt verändern? Dann ist das dein Track! Scrum ist über die Softwareentwicklung hinausgewachsen und wird heute vielseitiger genutzt. In welchen neuen Bereichen oder bei welchen außergewöhnlichen Problemen hilft Scrum? Was kann Agile noch? Themen: Leading Edge, Emerging Future und Out-of-the-Box-Denken.
    Track Goal: Dieser Track soll dazu dienen, unser Spektrum zu weiten und uns anzuregen, zu neuen Ufern aufzubrechen.
    Track Team: Alisa Stolze, Annika Battiston, Edgar Rodehack, Peter Götz, Susanne Mühlbauer, Uta Kapp,

    Visionary track: "Agile and Beyond!"
    You are a pioneer in your field, with your innovative ideas you are surfing on or off the wave, you really want to make a difference in the world using Scrum or Agile? This is your track! Scrum has outgrown software development and has entered many more areas. We’d like to take a look, where else Scrum does good helping to solve problems and achieving things? How? What else can Agile do? Topics: Leading Edge, Emerging Future and Out-of-the-Box Thinking.
    Track Goal: This track should help us to expand our own horizon and inspire us to break new ground.
    Track Team: Alisa Stolze, Annika Battiston, Edgar Rodehack, Peter Götz, Susanne Muehlbauer, Uta Kapp

  • Scrum across the organization
    Du weißt, wie man Unternehmen nachhaltig verändert? Du hast Erfahrungen mit mehreren agilen Teams in Deiner Organisation? In diesem Track wollen wir Deine Erfahrungen hören. Scrum hilft einzelnen Teams, nachhaltig gute Ergebnisse zu liefern. Scrum hilft beim stetigen Verbessern. Wie habt Ihr es geschafft, dass alle relevanten Themen priorisiert werden? Wie lernt Ihr? Wie fließt Feedback von außen zurück? Was habt Ihr getan, um Kultur und Haltung zu verändern? Was bedeutet Führung in einem agilen Unternehmen? Wie organisiert Ihr Eure Zusammenarbeit? Uns interessieren nicht die Skalierungsframeworks. Uns interessiert der soziale Wandel.
    Track Goal: Wir verstehen besser, was passieren muss, damit sich agiles Mindset in der Organisation ausbreitet und Scrum wirklich funktionieren kann.
    Track Team: Jürgen Dittmar, Peter Fischbach

    Scrum across the organization
    You know how to do a sustainable change in companies? You have experience with several agile teams in your organization? Share your experiences with us! Scrum helps individual teams to deliver good and better results with its continuous improvement loops. How did you manage to prioritize the relevant topics? How do you learn? How do you collect feedback from within and outside the team? How do you manage to change culture and attitudes? What the role of leadership in your agile company? How do you and your team manage cooperation? But please: Nothing about scaling frameworks. It’s the social change we are interested in.

    Track Goal: A better understanding what needs to happen so that the agile mindset spreads throughout the organization so that Scrum can really work.
    Track Team: Jürgen Dittmar, Peter Fischbach

  • Tipps, Tricks und Tools
    Manchmal ist es nur der kleine Trick, der Veränderungen anstößt. Scrum ist ein bewusst einfach gehaltener Arbeitsrahmen, der auf einfache Weise Rollen, Artefakte und Ereignisse definiert. Die Scrum-Teams füllen diesen Rahmen dann mit ihren Strategien, Techniken, Praktiken, um gute Produkte und Services zu erschaffen. In diesem Track geht es um Tipps, Tricks und Tools. Dinge, die Euch in Eurer Arbeit mit Scrum helfen. Welche Formate nutzt Ihr für Eure Dailies? Welche Tipps habt Ihr für Retros? Mit welchen Techniken priorisiert Ihr Backlog Items oder Tasks am Scrum-Board? Was sind Eure Life-Hacks in der täglichen Arbeit im Scrum-Team?
    Track Goal: Wir sind um einige Werkzeuge an unserem agilen Werkzeuggürtel reicher. Wir sind inspiriert und wissen, was wir bei nächster Gelegenheit auch ausprobieren..
    Track Team: Marc Kaufmann, Bastian Kröckel

    Tipps, Tricks und Tools
    Sometimes it’s the little trick which initiates change. Scrum is a deliberately simple framework, specifying roles, artifacts and events in an easy to understand way. Scrum teams then fill the framework with their strategies, techniques and good practices. The aim: create high value products. This track is about tips, tricks and tools to do so. What things will help you in your work with Scrum? What formats do you use for your Daily Scrums? What tips do you want to share for good results of retrospectives? What techniques do you use to prioritize Backlog-Items or tasks on the Scrum Board? This track is all about your life hacks for the daily work with the Scrum team.
    Track Goal: We carry more tools on our agile tool belt. We are inspired and know what we can try for our next Scrum event.
    Track Team: Marc Kaufmann, Bastian Kröcke

  • Coaching
    Die Welt verändert sich, wenn wir uns verändern. Scrum verändert, wie wir arbeiten und wie wir die Welt sehen. Scrum macht aber auch Dinge sichtbar, die uns nicht gefallen. Du hast Erfahrungen im Coaching von Scrum Teams und Stakeholdern? Teile sie mit uns. Was hat bei dir gut funktioniert, was weniger gut? Gibt es Tools oder Formate, die du in der Community einmal diskutieren oder ausprobieren willst? Hast du anregende Hinweise oder kritische Anmerkungen zum Thema? Teile diese Dinge mit uns!
    Track Goal: Wir verstehen, welche Rolle Coaching in der agilen Zusammenarbeit spielt. Wir sind sensibler für Fallstricke und Erfolgsfaktoren in der Entwicklung agiler Teams.
    Track Team: Edgar Rodehack, Susanne Mühlbauer, Uta Kapp

    Coaching
    We change the world by changing ourselfs. Scrum changes how we work and even more so how we see the world. It also means that Scrum points out things we’d rather do not want to see. If you are coaching Scrum teams and stakeholders, share your experiences with us. What worked well for you, what do you try to avoid? Are there tools or formats that you want to discuss? Or try out in the community? Any hints or critical comments on the topic?
    Track Goal: We have a better understanding of the role of coaching in agile collaboration. We are more sensitive to pitfalls and we know some of the success factors in developing agile teams.
    Track Team: Edgar Rodehack, Susanne Mühlbauer, Uta Kapp

  • Fuck-Up Track
    Wandel ist einfacher, wenn wir keine Angst vor Fehlern haben müssen. Es gibt keine gescheiterten Experimente. Nur solche mit unerwarteten Ergebnissen. Aus unserem vermeintlichen Scheitern lernen wir oft mehr als aus unseren Erfolgen. Seid Ihr in Eurer Arbeit mit agilen Teams schon einmal grandios gescheitert und habt etwas daraus gelernt? Was würdet Ihr kein zweites Mal mehr machen? Was können andere daraus lernen? Traut Ihr Euch, von Euren Fehlern zu berichten? (Wir versprechen, nicht zu lachen. Naja, nur ein bisschen.) Dann reicht einen Vortrag ein! Mit Eurem Vortrag helft Ihr anderen Scrum-Teams und Führungskräften, den Mut aufzubringen offen zu experimentieren, dabei auch Fehler zu machen, zu lernen und immer besser zu werden
    Track Goal: Wir nehmen unangenehmen Erfahrungen den Schrecken und machen Mut zum Besserwerden..
    Track Team: Marc Kaufmann, Wolfram Nogge

    Fuck-Up Track
    It’s much easier to learn and change when one doesn’t have to fear failure. They say that there are no failed experiments. Just those with unexpected results. Which means that more often we learn from our failures than we do from our successes. Have you had a grandiose failure working with Scrum and Agile? Do you have insights you want to share from something which went completely wrong for you or your team? Do you dare to share these experiences with others so that we all can learn from your mistakes? (We promise, we won’t laugh at you. Maybe just a little.) What are the things you better will not do again and why? With your talk, you help other Scrum teams and executives not to fear trying out new things. Show them that they are not alone on their way of constant experimenting, experiencing and learning!
    Track Goal: We are not frightened by pleasant and unpleasant experiences. Contrary, they encourage us!
    Track Team: Marc Kaufmann, Wolfram Nogge

  • Data Track
    Scrum basiert auf Empirie. Für diesen Track suchen wir Beispiele, wie Scrum Teams Daten sammeln, um Dinge zu verbessern. Seid Ihr Datenfreaks und sammelt immer erst Daten, bevor Ihr eine Entscheidung trefft? Ihr kennt Euch mit Visualisierung, R oder Poisson-Verteilungen aus? Run-Charts, PDSA oder Monte-Carlo-Simulation sind keine Fremdworte für Euch? Dann reicht einen Vortrag ein! Mit Eurem Vortrag gebt Ihr anderen Scrum Teams und Führungskräften konkrete Beispiele dafür, dass Scrum datenbasiert arbeitet, also keine Methode ist, sondern ein Arbeitsrahmen für stetige Verbesserung. Auf Basis von datengestützter Empirie.
    Track Goal: Wir lernen, wie wir unsere eigenen Prozesse oder Produkte empirisch verbessern können.
    Track Chair: Jan Fischbach

    Data Track
    Scrum is based on empirical process control. In this track we’d like to learn how scrum teams can gather data to improve things. Are you a data geek always collecting data before you make a decision? You are an expert in visualization, R or Poisson distributions? You are familiar with Run charts, PDSA or the Monte Carlo simulation? Then submit a talk for the Scrum Day. Show how you work with data and prove to Scrum teams and executives that Scrum is an empirical framework run by data.
    Track Goal: From concrete examples we learn how we can improve our own processes or products in a true empirical way. Based on data
    Track Chair: Jan Fischbach

Randbedingungen

Wir laden Euch ganz herzlich ein, Euch mit einem Beitrag zu diesen Themen zu bewerben, den Ihr dann im Rahmen eines Vortrages während der Konferenz den Teilnehmern vorstellt.

Dauer der Vorträge: 40 min Vortrag inklusive Diskussion

Vorträge können von Mitte Oktober 2018 bis zum 31. Januar 2019 eingereicht werden. Die eingereichten Vorträge werden ab dem 28. Februar 2019 zur Abstimmung freigeschaltet. Das Community Voting läuft bis zum 5. April2019. Die endgültige Agenda wird dann so schnell wie möglich erstellt.

Informationen zur Einreichung

Wir verwenden auch dieses Jahr für jedes Vortragssegment Track Goals. Wie das Sprint Goal dem Scrum Team hilft sich zu fokussieren, so wird auch das Track Goal es den Teilnehmern ermöglichen, sich in dem Vortragsangebot zu orientieren. Bitte erwähnt daher in Eurem Vortragsabstract auch, wie Euer Vortrag die Teilnehmer näher an das Erreichen des Track Goals bringt und welchen Beitrag zum Erreichen des Track Goals Euer Vortrag leistet.

Füllt das entsprechende Bewerbungsformular aus. Wählt das Thema und die Dauer. Es werden Vorträge in deutscher und in englischer Sprache angenommen.

Beschreibt, worum es in Eurem Beitrag konkret geht. Versetzt Euch in die Lage der Besucher: Warum sollten sie zu Eurem Beitrag kommen und nicht zu einem anderen. Bei mehreren Vorträgen zum gleichen Thema, geben wir denjenigen Sprecherinnen und Sprechern den Vorzug, die beim letzten Scrum-Day nicht präsentiert haben.

Reine Werbebeiträge müssen wir leider im Sinne aller Teilnehmer ablehnen. Bewerbt Euch stattdessen gerne als Sponsor und helft uns so, den Beitrag für die Besucher günstig zu halten.

Alle Bewerbungen werden vom Programmkomittee begutachtet. Euer Beitrag hat Chancen, in die Votingrunde durch die Teilnehmer zu kommen, wenn er einmalig und begeisternd ist und idealer Weise noch nicht bei anderer Gelegenheit präsentiert wurde. Pro Unternehmen wird nur ein Vortrag angenommen.

Aus organisatorischen Gründen müssen wir die Anzahl der Sprecher auf 2 Personen pro Vortrag einschränken. Als Sprecher seid Ihr natürlich zur kostenlosen Teilnahme am Scrum Day eingeladen.

Einreichung Vorträge >>     

Bitte beachtet das Verfahren für den Call-for-Papers des Scrum-Days 2019!