Being Created or Being Creator - Über die achtsame agile Gestaltung von Mensch und IT

Thema: Visionärs-Track

Zielgruppe: Fortgeschritten

Abstract:
Dieser Vortrag ist ein Weckruf an alle Menschen in der IT. "Software is eating the world": Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Chip-Implantate, Cyborgs, Nanoroboter. Diese und andere Technologien werden in einer noch nie dagewesenen Dimension und Tiefe in all unsere Lebensbereiche vordringen und diese nachhaltig prägen. Wie sich dies am Ende auf uns Menschen auswirken wird, ist aktuell noch völlig offen. Noch! Wir sind daher an einem Punkt angekommen, wo wir innehalten und darüber nachdenken sollten, in welcher Zukunft wir eigentlich leben wollen. Und ob wir das nun wollen oder nicht – uns IT-lern kommt bei dieser Frage eine Schlüsselrolle zu. Wir sind bei diesem Spiel keine Zaungäste, denn letztendlich sind es wir, die diesen Technologien „das Leben einhauchen“ werden. Es ist Zeit, uns dieser sicherlich unbequemen Rolle bewusst zu werden und Verantwortung zu übernehmen. Doch solange wir mehr oder weniger unbewusst dem Alltag nachgehen, werden wir nicht erkennen, dass WIR es sind, die hier die großen Weichen stellen sollten. Wir glauben immer noch, dass irgendwelche Big Player im Hintergrund das Ruder in der Hand haben, und dass wir selbst keinen Einfluss und keine Macht besitzen. Doch das ist ein Irrtum: WIR sind die Schöpfer all dieser Technologien. WIR haben es in der Hand, wohin die Reise geht. Denn WIR sind viele! Alles, was es dazu braucht, ist sich dessen bewusst zu sein und im Alltag selbstbewusst und mutig zu sprechen und zu handeln. Achtsamkeit ist der Schlüssel zu solch bewusstem Denken und Handeln. Achtsamkeit ist Bewusstheitstraining - wissenschaftlich belegt, frei von Religion und Esoterik und auf einfache Weise in den Alltag integrierbar. Achtsamkeit übt man idealerweise agil. Möglich ist ein Scrum-analoger Ansatz, mit Daily Sit-Down, kurzen Sprints und regelmäßigen Retros. Und auf diesem Nährboden der Bewusstheit gedeihen dann auch noch genau die Qualitäten, die wir in der heutigen Zeit so dringend brauchen: Präsenz, Mitgefühl, Kreativität, Resilienz, etc. Gehen Sie mit mir auf Entdeckungsreise, wie agile Achtsamkeit - und achtsame Agilität - funktioniert, und wie wir dadurch die Gestalter unserer Zukunft bleiben.

Abstract-Datei:

zur Liste...

Referent: Melanie Wohnert
mindscool gGmbH
Vita