POEM – Product Ownership Evolution Model

Thema: Produkt Owner

Zielgruppe: Fortgeschritten

Abstract:
Mit dem „Product Ownership Evolution Model (POEM)“ wird ein Tool vorgestellt, in dem die Vertreter der (Scrum-)Rollen die Ist-Situation ihrer Entscheidungsfreiräume selbst eintragen können (Positionierung i.S. einer Aufstellung). Dies umfasst u.a. auch den „Business Owner“ (als Synonym für CPO, Director Product, CEO, o.ä.). Während ein solches Self-Assessment bereits an sich einen gewissen Wert darstellt und wunderbare Möglichkeiten zur gemeinsamen Diskussion eröffnet, liegt der größte Wert des Modells in der Entwicklung eines gemeinsamen Zielbilds. So können alle Rollen – und insbesondere der Product Owner – im folgenden Schritt ihre gewünschte Soll-Position eintragen und gemeinsame Entwicklungsziele festlegen. Ein weiterer Aspekt ist das Coaching durch Scrum Master oder Agile Coach: Mit dem Modell kann gut veranschaulicht werden, bei welchen Tätigkeiten, der Scrum Master oder Agile Coach dem Product Owner und Entwicklungsteam aktuell entsprechendes Coaching anbieten kann. Ebenso entsteht damit Klarheit, wo im Kontext des Zielbildes ggf. ein anderer oder erweiterter Coaching-Bedarf entsteht, um Product Owner und Entwicklungsteam auf ihrem Weg in ihre neuen Verantwortungsbereiche zu unterstützen und zu begleiten. Warum sollten die Teilnehmer genau in diese Session kommen? Jeder kann seine individuelle Situation direkt in das Tool eintragen (wird ausgeteilt) und so direkt für sich reflektieren. Im Anschluss daran diskutieren wir übliche Patterns (unsere empirischen Ergebnisse!), konkrete Teilnehmer-Beispiele und Einsatzmöglichkeiten mit dem Plenum. Dabei ergeben sich stets lebhafte Diskussionen, vor allem weil sich u.E. die meisten Personen vorher die Frage so konkret noch nie gestellt haben – zumindest aber nicht so konkret für sich visualisiert haben. Track Goal Contribution Der Vortrag stärkt ein Verständnis von echtem Product Ownership und verdeutlicht, dass sich dies eben auch an das Entwicklungsteam richtet, zumal das Entwicklungsteam deutlich mehr Verantwortung für die erfolgreiche Produktentwicklung mit übernehmen muss damit der Product Owner auch seine taktischen und strategischen Aufgaben erfüllen kann. Weiterhin gibt es auch den CPOs, Directors, Geschäftsführern etc. ein klares Zeichen, ihren Product Ownern echte Verantwortung für ihr Produkt zu übertragen. Erweiterung um Delegation Poker wäre z.B. ein guter Ansatz. Der Vortrag kann je nach Wunsch von Scrum Events in Deutsch oder Englisch erfolgen. Weitere Informationen und das POEM-Tool zum Download inkl. Anleitung findet man unter www.productownership.de. POEM wurde von Tim Klein (http://xing.to/TimKlein) und Oliver Winter (http://xing.to/OliWinter) entwickelt und steht der Community unter Creative-Commons-Lizenz (BY-SA) zur Verfügung.

Abstract-Datei:

Präsentation-URL: https://youtu.be/dpjSNsClayw

zur Liste...

Referent: Tim Klein
produktwerk.koeln
Vita