Cascading Scrum – Trennung von fachlicher und disziplinarischer Führung bei TRUMPF

Thema: Scrum across the organization

Zielgruppe: Fortgeschritten

Abstract:
Selbstorganisation, Verantwortung und Augenhöhe sind die typischen Schlagwörter im agilen Umfeld. Ein Patenrezept gibt es dafür nicht; jedes Unternehmen muss seinen eigenen Weg finden. Vor zwei Jahren sind wir in der Softwareentwicklung bei TRUMPF unter dem Motto „Cascading Scrum“ mit über 150 Personen auf diesem Weg losgelaufen: Zum ersten Mal durften sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Thema aussuchen. Zum ersten Mal mussten sich Führungskräfte entscheiden – fachliche oder disziplinarische Führung? Die Teammitglieder hatten plötzlich jeweils zwei Chefs. Gleichzeitig wurde die Menge der Besprechungen durch eine Umstrukturierung reduziert. Softwareentwicklerinnen und Softwareentwickler können endlich auch an strategischen Themen mitarbeiten und mit den ehemaligen Führungskräften auf Augenhöhe kommunizieren. Wir haben unseren Weg gefunden, eine agile Organisation zu bauen und mit Hilfe des Scrum-Rahmenwerks beliebig zu skalieren. In diesem Vortrag wollen wir Euch von den Höhen, Tiefen und Stolpersteinen berichten. Wir wollen mit Euch teilen, was wir gelernt haben, um damit hoffentlich interessante Impulse für Eure eigene Umgebung zu geben. Dazu gehören vor allem neue Form von Zusammenarbeit und Führung. Außerdem wollen wir Euch zeigen was wir uns für die Zukunft vorgenommen haben und mit Euch über die unterschiedlichen Erfahrungen ins Gespräch kommen.

zur Liste...

Referent: Adel Hajdarevic
TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG
Vita

Co-Referent: Juliane Pilster
TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG
Vita