Mutig ins neue Land - Angstfreie Führung für angstfreie Organisationen

Thema: Alle Themen

Zielgruppe: Beginner

Abstract:
„Sollen sie mich hassen, solange sie mich fürchten“, das Credo vom römischen Kaiser Caligula nimmt sich kaum noch eine Führungskraft zum Leitmotiv. Das bewusste Spiel mit den Ängsten der eigenen Mitarbeiter entspricht nicht dem Geist unserer Zeit und erst recht nicht der Idee von “Agile Leadership”. Dennoch ist Angst allgegenwärtig, ob wir wollen oder nicht. Wir sind geprägt von unbewussten Ängsten, die unsere Wahrnehmung beeinflussen und dadurch handlungsleitend werden. So erschaffen Führungskräfte häufig unwillentlich ein Umfeld der Angst. Das Arbeitsklima und der langfristige Erfolg des Unternehmens nehmen dadurch erheblichen Schaden. Denn da Angst ansteckend ist, gräbt sie sich schnell tief in die Unternehmenskultur und kann zu einem bestimmenden Handlungsmotiv von Organisationen werden. Doch wer agil, innovativ und zukunftsfähig sein will, muss mutig sein und Experimente wagen. Um dafür Räume zu schaffen, müssen sich Führungskräfte den eigenen Ängsten stellen und lernen, mit dieser Energie positiv umzugehen. Eine sich selbst und ihrer Ängste bewusste Führungskraft wird damit zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor für eine resiliente Organisation. Zusammen mit euch beleuchtet Till Weinert in diesem Workshop die verheerenden Mechanismen, wenn Angst das Unternehmen führt. Wir reflektieren und erarbeiten uns Techniken, um bewusst mit den eigenen Ängsten umzugehen und ein Umfeld zu schaffen, in dem Agilität gedeihen kann. Mit Scrum ins neue Land bedeutet: Mutig ins neue Land.

zur Liste...

Referent: Till Weinert
Novatec Consulting GmbH
Vita